Want to make creations as awesome as this one?

Transcript

referat

Clara zetkin

Persönliches Leben

- geboren am 5. Juli 1857- gestorben am 20. Juni 1933- sozialistisch- kommunistische- Politikerin- Friedensaktivistin- Frauenrechtlerin

Zetkin

Clara

POLITISCHER WERDEGANG

Zetkin

- Aktiv in der SPD (Sozialdemokratische Partei) bis 1917- Trat 1917 der USPD (SPD-Zweig) bei- Von 1920 bis 1933 Reichstagsabgeordnete- 1932 Alterspräsidentin des Parlaments- Am Internationalen Arbeiterkongress von 1889 in Paris zu den Gründern der Zweiten Internationale der sozialistischen -Der InternationaleZentrale bzw von 1921 bis 1933 Mitglied im Exekutivkomitee der Kommunistischen Internationale

Clara

'Ich will kämpfen, wo immer es Leben gibt'

Clara Zetkin

Jugend:

Kindheit :- Steyber-Institut (Leipzig)- Diskussionen über die Frauenbewegung- Entdeckung des Sozialismus

Ijunges Erwachsenenalter :- Verbreitung der SPD-Zeitung trotz antisozialistischer Gesetze- Flucht nach Zürich mit seinem Begleiter und haben zwei Söhne

Erwachsenenalter:

- Gründung der kommunistischen und feministischen Zeitung "Die Gleichheit"- Widerstand gegen den Krieg, sobald er beginnt- tritt nach der deutschen Revolution in die KPD ein, die das Frauenwahlrecht erhält- Exil nach Moskau wegen der Nazis und antikommunistischen Gesetze

Zetkin

Clara