Want to make creations as awesome as this one?

Transcript

Zuhause arbeiten mit dem Notebook

Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte der Landschulgemeinden AI Brülisau, Eggerstanden, Meistersrüte, Schlatt-Haslen, Schwende

Esto es un párrafo listo para contener creatividad, experiencias e historias geniales.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte

Seit dem August 2023 sind alle Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse der Landschulgemeinden AI (Brülisau, Eggerstanden, Meistersrüte, Schlatt-Haslen, Schwende) mit einem persönlichen Notebook ausgerüstet. Dieses persönliche Arbeitsgerät begleitet Ihr Kind durch die beiden letzten Primarschuljahre und danach auch in der Oberstufe.Im letzten Semester konnten sich die Lernenden mit ihrem Gerät vertraut machen und haben es im Unterricht in verschiedensten Situationen genutzt. Nun möchten wir gerne den nächsten Schritt gehen und das Gerät auch als Arbeitsmittel für Hausaufgaben einsetzen. Es ist uns ein Anliegen, Ihr Kind und auch Sie als Eltern bei diesem Schritt gut zu begleiten und zu unterstützen. In dieser interaktiven Präsentation finden Sie alle wichtigen Informationen und Tipps rund um die Nutzung der Geräte zuhause. Vielen Dank für Ihr Interesse!

Zuhause arbeiten mit dem Notebook

Weitere Tipps und Links

Empfehlungen für zuhause

Unsere Haltung

Nutzungsvereinbarungen

  • In unserem Unterricht werden digitale Ressourcen sinnvoll und bedarfsgerecht genutzt. Das Gerät ist ein alltägliches Arbeitsinstrument.
  • Die digitale Arbeit ist nur ein Teil des Unterrichts, wir legen weiterhin viel Wert auf analoge Betätigung.
  • Die Lehrpersonen geben das Gerät nur nach Hause, wenn ein konkreter Arbeitsauftrag der Schule zu erledigen ist.
  • Falls es ein Hausaufgabenbüchlein gibt, sind diese Aufträge aufgeführt und für die Eltern einsehbar.
  • Der Schule ist es bewusst, dass es durch den Transport zu Schäden kommen kann (Schläge, Feuchtigkeit, Temperatur). Und doch müssen wir alle besorgt sein (Schule, Kinder, Erziehungsberechtigte), dass die Schäden sich in Grenzen halten. Dies muss in der Schule und daheim besprochen werden. (Thek in die Ecke schmeissen geht nicht mehr!)
  • Sowohl in der Schule als auch zuhause muss ein geeigneter Arbeitsplatz gewählt werden. Trinken und Essen verträgt sich schlecht mit der Notebook-Nutzung.
  • Das Gerät kommt einsatzbereit mit geladenem Akku in die Schule.
  • Lehrpersonen und Eltern dürfen im Beisein der Schüler/innen Einblick in die Daten auf dem Gerät oder der Cloud nehmen.
  • Die Notebooks dürfen zwar auch für private Zwecke genutzt werden. Es gelten aber die von Ihnen unterzeichneten der Schule.

Unsere Haltung

Anleitung

  • Begleiten Sie Ihre Tochter / Ihren Sohn aktiv bei der Nutzung des Geräts und zeigen Sie, wie damit sinnvoll umgegangen werden kann. Das Notebook soll ein Arbeits- und Kommunikationsgerät sein.
  • In der Schule sind die zugänglichen Inhalte des Internets beschränkt. Zuhause ist das Internet offen. Allfällige Einschränkungen müssen selber vorgenommen werden.
  • In der Schule thematisieren wir den sicheren Umgang mit Medien im Fach "Medien und Informatik". Reden auch Sie mit Ihrem Kind über eine sichere Mediennutzung.
  • Seien Sie ein gutes Vorbild! Wie viel Zeit Sie vor dem Bildschirm verbringen, wie Sie mit Informationen aus dem Internet umgehen und wie Sie sich online verhalten, beeinflusst Ihr Kind nachhaltig.
  • Achten Sie darauf, dass das Notebook für schulische Aufgaben und nicht als Zeitvertreib genutzt wird. Sinnvoll ist es, das Gerät nach der Nutzung an einem "Ruheplatz" zu versorgen und nicht im Kinderzimmer zu lassen.
  • Wenden Sie sich bei allgemeinen Fragen zur Nutzung der Geräte an die Lehrperson Ihres Kindes.
  • Die Lehrpersonen übernehmen hingegen keinen technischen Support. Gerne stellen wir Ihnen zum Einrichten des WLAN und eines Druckers eine kurze zur Verfügung.

Empfehlungen für zuhause

medienvertrag

Bei der Erziehung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen bei der Nutzung von digitalen Geräten kann es helfen, wenn Sie die Regeln in einem Vertrag festhalten, Verhaltensregeln abmachen, Regeln zum Gamen vereinbaren usw.

jugend und medien

Die Website jugendundmedien.ch ist das nationale Informationsportal zur Förderung der Medienkompetenz. Sie unterstützt junge Leute und ihre Eltern bei der Nutzung von digitalen Medien.

klicksafe

klicksafe unterstützt Sie dabei, Ihr Kind bei der Nutzung von digitalen Medien zu begleiten. Das Ziel ist ein sicherer, fairer und selbstbestimmter Umgang mit Internet, digitalen Spielen, Smartphones und Apps.

pro juventute

Pro Juventute engagiert sich für die Förderung von Medienkompetenz und regt zum Dialog zwischen Eltern und Kindern an. Angestrebt wird ein respektvoller, kreativer und kritischer Umgang mit digitalen Medien.

Weitere Tipps und Links