Want to make creations as awesome as this one?

Transcript

SPIELKETTE ALS INTEGRATIONSMÖGLICHKEIT FÜR KINDER MIT SOZIAL-EMOTIONALER ENTWICKLUNGSSTÖRUNg

Monika Seidel

Oberlin-Seminar

Inhaltsverzeichnis

2. Definitionen

  • Spiel als Methode: Spielkette

  • Integration

  • Sozial-emotionale Entwicklungsstörung

5. Quellen

3. Spielkette Skizze

4. Auswertung & Fazit

  • Bedeutung von Spiel

1. Themenfindung & Fragestellungen

Themenfindung & Fragestellungen

Spielkette

  • Ist eine Spielkette die richtige Angebotsform um Kinder mit einer sozial-emotionalen Entwicklungsstörung in eine Gruppe zu integrieren?

  • Werden die Kinder von der Gruppe integriert oder integrieren sie sich selber?

  • Können soziale und emotionale Kompetenzen durch eine Spielkette gefördert werden?

Sozial-emotionale Entwicklungsstörung

Integration

Definitionen

  • wirkungsvollste Tätigkeit & Art des Lernens

  • Aspekte: selbstbestimmend, freiwillig und zweckfrei

  • Aufgabe der päd. Fachkraft --> Spielbedürfnis wecken

  • Ziele: Persönlichkeitsentwicklung, Selbstentfaltung, Kompetenzerwerb

  • Kompetenzerwerb --> z.B. personale, soziale & emotionale Kompetenzen


Bedeutung von Spiel

  • Soziale Kompetenzen: Fähigkeit soziale Interaktionen einzugehen

Beispiele: Kritikfähigkeit, Respekt, Empathie

  • Emotionale Kompetenzen: Emotionsregulation, Emotionsausdruck, Emotionsverständnis
Beispiele: Angst Wut oder Freude etc.

  • Kompetenzen hängen eng zusammen --> sozial-emotionale Entwicklung

  • Kompetenzen nicht ausgeprägt oder altersentsprechend entwickelt-> sozial-emotionale Entwicklungsstörung

Sozial-emotionale Entwicklungsstörung

  • Prozess --> Gruppe von Personen wurden augrund verschiedene Aspekte separiert

  • Gruppe wird in ein bereits existierendes System eingebunden & muss sich anpassen

  • Ziel: Lebenswelt schaffen, in der sich versch. Menschen begegnen und sich wertschätzen

Integration

Kinder ohne Förderbedarf

Kinder mit Förderbedarf

  • Aneinanderreihungen von verschiedenen Spielen, die mit einem Thema oder einer Geschichte miteinander verknüpft sind

  • von einem/einer oder mehreren Spielleiter*innen durchgeführt & angeleitet

  • Thema, Spiele, Ziele können individuell an Zielgruppe angepasst werden

  • Struktur: Einstieg, Höhepunkt & Abschluss

  • motivierende Angebotsform

Spiel als Methode:
Spielkette

SPielkette Skizze

  • Ziel Integration ist bei Durchführung nicht gelungen

  • geeignete Möglichkeit für Integration & Kompetenzerwerb

  • Rolle der päd. Fachkraft: Motivation, Begleitung, Unterstützung

  • Spielkette und Spiel im Allgemeinen ist die wichtigste und beste Art für Kompetenzerwerb

  • Spiel ist eine optimale Möglichkeit für Integrationsprozesse

Auswertung & Fazit

  • http://kinderanimation.org/blog/spielketten/

  • Erzieherinnen + Erzieher, Professionelles Handeln im sozialpädagogischen Berufsfeld

  • Erzieherinnen + Erzieher, Sozialpädagogische Bildungsarbeit professionell gestalten

  • Psychologie des Kinderspiels. Von den frühesten Spielen bis zum Computerspiel

  • Berliner Bildungsprogramm für Kitas und Kindertagespflege

  • Arbeitsbuch Spiel. Für die Praxis in Kindergarten, Hort, Heim und Kindergruppe

Quellen