Want to make creations as awesome as this one?

Schulkram

More creations to inspire you

BEYONCÉ

Horizontal infographics

ALEX MORGAN

Horizontal infographics

OSCAR WILDE

Horizontal infographics

GOOGLE - SEARCH TIPS

Horizontal infographics

NORMANDY 1944

Horizontal infographics

VIOLA DAVIS

Horizontal infographics

Transcript

Nachteile:

MECHANISMUS:

POLYMILCHSÄURE

Recycling:

HERSTELLUNG:

-sehr gute Biodegradabilität
->von der Natur sehr schnell abbaubar
-kann im Körper abgebaut werden
-> für den medizinischen Bereich sehr gut
-Jahrelang funktionsfähig
-hohe Festigkeit
-gute Transparenz

Polymilchsäure wird durch ein mehrstufige Synthese, unter der Temperatur zwischen 140 und 180 C, aus Zuckerhergestellt. Aus Zucker entsteht Milchsäure, welches mit Hilfe von Bakterien fermentiert und zu Polymilchsäure polymerisiert.

Regieren zwei Milchsäuremolekühle miteinander, kommt es dazu, dass die Hydroxylgruppe unter Wasserabspaltung sich mit Carboxylgruppe zu Lactid verbindet.

- Erweichungspunkt bei 60°C

-> schlecht für heiße Getränke
- keine gute Wiederverwendbarkeit
- teurer als andere Stoff (z.B. PET)

Als nächstes wird das Lactid erhitzt, wodurch es zur Ringöffnungspolymersation kommt, wo sich der Lactid-Ring öffnet, damit die miteinander regieren. Zinn(II)-chlorid wirkt in dieser Reaktion als ein Katalisator, wodurch die C=O stärker polarisieren.


Polymilchsäure wird durch ein mehrstufige Synthese, unter der Temperatur zwischen 140 und 180 C, aus Zuckerhergestellt. Aus Zucker entsteht Milchsäure, welches mit Hilfe von Bakterien fermentiert und zu Polymilchsäure polymerisiert.


Vorteile:

- Biokunststoff

-> biologisch abbaubar
-> kein direktes Recycling
- andere Kunststoffe recyceln durch Recyclinghöfe
- Recycling bei Polymilchsäure bedarf Verbesserung

https://www.google.com/url?sa=i&url=https%3A%2F%2Finspire.goodstartpackaging.com%2Fblog%2Fa-breakdown-of-poly-lactic-acid&psig=AOvVaw2hHv36piTCqEscUGWktytf&ust=1653401112989000&source=images&cd=vfe&ved=0CAwQjRxqFwoTCPCW1aPl9fcCFQAAAAAdAAAAABAQhttps://www.kern.de/de/kunststofflexikon/polyreaktionenhttps://www.kunststoff-schweiz.ch/html/polymilchsaure_-pla-.htmlhttps://www.chemie.de/lexikon/Polylactid.htmlhttps://www.chemie.de/lexikon/Thermoplast.htmlhttps://de.m.wikipedia.org/wiki/Polylactidehttps://www.karteikarte.com/card/2398386/eigenschaften-von-polymilchsaure-vor-nachteilehttps://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.studysmarter.de/schule/chemie/organische-chemie/polymilchsaeure/%23:~:text%3DUmweltbedingungen%2520biologisch%2520abbaubar.-,Herstellung%2520der%2520Polymilchs%25C3%25A4ure,der%2520direkten%2520Polykondensationsreaktion%2520von%2520Milchs%25C3%25A4uremolek%25C3%25BClen&ved=2ahUKEwiQ0Z3kyPX3AhXK-aQKHXVaBzgQFnoECAwQBQ&usg=AOvVaw2SjogO5_0TnKIx3N0zNe4xhttps://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.chemieunterricht.de/dc2/plaste/poly-ms.htm&ved=2ahUKEwiQ0Z3kyPX3AhXK-aQKHXVaBzgQFnoECDQQAQ&usg=AOvVaw35Hz0uibBrH5sCKvzamBN6https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.kunststoffe.de/a/grundlagenartikel/polylactid-pla-264462&ved=2ahUKEwiQ0Z3kyPX3AhXK-aQKHXVaBzgQFnoECDMQAQ&usg=AOvVaw059ItRxvlG1ydvBvBeYY2Uhttps://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.chemie.de/lexikon/Polylactid.html&ved=2ahUKEwiQ0Z3kyPX3AhXK-aQKHXVaBzgQFnoECBoQAQ&usg=AOvVaw3cT3Onui0vVNdipRM1RFkxhttps://kluthe.com/magazin/alterung-von-kunststoffen/https://www.kunststoffe.de/a/grundlagenartikel/polylactid-pla-264462https://www.google.com/url?sa=i&url=https%3A%2F%2Fwww.biologischverpacken.de%2Fratgeber%2Fmaterialien%2Fpla-biokunststoff&psig=AOvVaw18QrDNeathJxrdYenFcZxZ&ust=1653421249122000&source=images&cd=vfe&ved=0CAwQjRxqFwoTCOCx_aOw9vcCFQAAAAAdAAAAABAFhttps://projektbiokunststoff.wordpress.com/2017/02/07/polymilchsaeure/#:~:text=Sie%20tr%C3%A4gt%20jeweils%20eine%20OH,Milchs%C3%A4uremolek%C3%BCls%20zu%20einem%20Lactid%20verbundenhttps://projektbiokunststoff.wordpress.com/2017/02/07/polymilchsaeure/#:~:text=Sie%20tr%C3%A4gt%20jeweils%20eine%20OH,Milchs%C3%A4uremolek%C3%BCls%20zu%20einem%20Lactid%20verbunden