Want to make creations as awesome as this one?

More creations to inspire you

Transcript

Vorbereitung

Der Inhalt der Verpackung wird ausgepackt.

Vorbereitung

Das mitgelieferte Flüssigkeitsgel wird auf die Plastikhalterung der iGel-Maske gegeben.

Vorbereitung

Die iGel-Maske wird mit dem Gel befeuchtet.

Positionierung

Die iGel-Maske wird entlang des harten Gaumens in den geöffneten Mund des Patienten geschoben. Der Mund wird hierbei mit der anderen Hand mittels des Kreuzgriffs offengehalten.

Positionierung

Die iGel-Maske wird so weit geschoben, bis ein Widerstand zu spüren ist.

Anlage Magensonde

Um einer Überblähung des Magens vorzubeugen, wird eine Magensonde eingelegt. Diese muss vorher auch mit dem Gel befeuchtet werden.

Anlage Magensonde

Die Magensonde wird in den kleinen Kanal geschoben.

Fixierung

Die iGel-Maske wird mithilfe des mitgelieferten Bandes fixiert. Das Band wird hinter dem Kopf des Patienten entlanggeführt und dann über Kreuz an der iGel-Maske befestigt.

Kapnografie

Wenn an die iGel-Maske ein Beatmungsbeutel abgeschlossen wird, sollte zusätzlich auch wie bei der endotrachealen Intubation eine Kapnografiesonde verwendet werden.