Want to make creations as awesome as this one?

Dies ist ein Schaubild, welches den Abbau von Alkohol im Körper erklärt. Das Schaubild ist interaktiv, man kann über die Buttons mit dem Augesymbol und den nicht verständlichen Begriffen drüberhovern, damit eine kurze Erklärung erscheint. Auf die anderen Felder kann man für mehr Infos draufklicken.

More creations to inspire you

SEVEN WONDERS INFOGRAPHIC

Horizontal infographics

7 CONTINENTS

Horizontal infographics

A2 - ABENTEUER AUTOBAHN

Horizontal infographics

EUROPE PHYSICAL MAP

Horizontal infographics

TEN WAYS TO SAVE WATER

Horizontal infographics

GRETA THUNBERG

Horizontal infographics

FIRE FIGHTER

Horizontal infographics

Transcript

0

0

Was passiert bei übermäßigem Konsum

Bei übermäßigen Alkoholkonsum wird zusätzlich zu Azetaldehyd noch das Enzym Mischfunktionelle Oxidase aktiviert, welches bis zu einem Viertel des Alkohols abbaut.


  • Bereits eine Konzentration von 0,5‰ reicht dabei aus.
  • Bei regelmäßigem Konsum ist mehr von diesem Enzym vorhanden, wobei der Alkohol schneller abgebaut wird.
  • Der Körper braucht also mehr Alkohol für eine Wirkung.
  • Das Azetaldehyd wird dennoch nicht schneller abgebaut und es ist genau so giftig.

0

Formel für Alkoholwert

Alkoholabbau erfolgt in der Leber

0

0

Enzym Alkoholdehydrogenase baut Alkohol in Azetaldehyd ab

Aldehyddehydrogenase baut Azetaldehyd in Essigsäure ab

Umwandlung in Azetyl-Koenzym A

Fettsäuresynthese wird durch das Enzym gesteigert

Gefahr der Fettleber

Giftig und schädigt den ganzen Körper

Alkoholdehydrogenase (ADH)

Aldehyddehydrogenase (ALDH)

Ausgangsstoff für Zitratzyklus, den Fettsäurezyklus und Cholesterolsynthese

Ausgangsstoff für Zitratzyklus, den Fettsäurezyklus und Cholesterolsynthese

Ausgangsstoff für Zitratzyklus, den Fettsäurezyklus und Cholesterolsynthese

Ausgangsstoff für Zitratzyklus, den Fettsäurezyklus und Cholesterolsynthese

Ausgangsstoff für Zitratzyklus, den Fettsäurezyklus und Cholesterolsynthese


Bei übermäßigen Alkoholkonsum wird zusätzlich zu Azetaldehyd noch das Enzym Mischfunktionelle Oxidase aktiviert, welches bis zu einem Viertel des Alkohols abbaut.


  • Bereits eine Konzentration von 0,5‰ reicht dabei aus.
  • Bei regelmäßigem Konsum ist mehr von diesem Enzym vorhanden, wobei der Alkohol schneller abgebaut wird.
  • Der Körper braucht also mehr Alkohol für eine Wirkung.
  • Das Azetaldehyd wird dennoch nicht schneller abgebaut und es ist genau so giftig.

bei Männern den Faktor 0,68 und bei Frauen 0,55 verwenden

Giftig und schädigt den ganzen Körper