Want to make creations as awesome as this one?

Transcript

Mein Praktikum

als Drogistin in Dm

Wieso ich mich für diesen Beruf entschieden habe ?

01

- wie läuft es in so einem Betrieb ab

- Kunden helfen

- wie es an der Kasse ist



- im Lager

- Beauty

Der Erkundungsberuf:

Als Drogistin

  • Dauer: 3 Jahre
  • Dual/Schulisch: Mathe,
Naturwissenschaftlivhen Fächern, Biologie
  • Ausbidungsvergütung: 1 Jahr - 1055 Euro, weniger
2 Jahr - 1115
3 Jahr - 1280

  • 28 August 1973
  • von CHRISTOPHER WERNER
  • Sitz in Karlsruhe

  • Rund 3.850 Filialen, 66.000 Mitarbeiter

Seit wann gibt es den Betrieb?

Verbundene Länder

Auserhalb Deutschlands

05

Id sea utamur aperiam, te per choro accusamus consulatu. Brute munere corrumpit ut pri. Ea ipsum appareat erroribus mea. Mei probo inani aliquid ad. Omnis fabulas concludaturque an vix, an noluisse takimata facilisis pro, sit te volumus mandamus. Ad malorum imperdiet duo, ea possim utamur accusamus vix.

Id sea utamur aperiam, te per choro accusamus consulatu. Brute munere corrumpit ut pri. Ea ipsum appareat erroribus mea. Mei probo inani aliquid ad. Omnis fabulas concludaturque an vix, an noluisse takimata facilisis pro, sit te volumus mandamus. Ad malorum imperdiet duo, ea possim utamur accusamus vix.

Id sea utamur aperiam, te per choro accusamus consulatu. Brute munere corrumpit ut pri. Ea ipsum appareat erroribus mea. Mei probo inani aliquid ad. Omnis fabulas concludaturque an vix, an noluisse takimata facilisis pro, sit te volumus mandamus. Ad malorum imperdiet duo, ea possim utamur accusamus vix.

Was bietet dm an???

Bio-Lebensmittel

Naturkosmetik

Plegeprodukte

Backen

Kochen

Haustier

Kinder

Essen

Badezimmer

Fotos,Kalender

Beobachtung und Erkundung

Regeln als Praktikantin: Pappierpresse verboten, keine Daten der Kunden oder des Geschäfts weitergeben, kein Waschmittel einräumen,....


  • Ware einräumen
  • kassieren
  • MHD konntrolle

Tätigkeiten:

- Hubwagen
- Handy
- Pappierpressen
- Messer

- Mantel
- Nmaneschild
- Chip

Arbeitsmaterial:

Welche erwartungen ich hatte.

Das es mir spaß macht. Das ich viele neue Informationen, erlebnise sammeln werde. Das ich mich für diesen Beruf begeistere. Das man mich als Mitarbeiter ansieht und mich mit Respekt behandelt.

Kunden helfen


Expetenda tincidunt in sed, ex partem placerat sea
Commodo ex eam. His putant aeterno interesset at. Usu ea mundi tincidunt, omnium virtute aliquando ius ex. Ea aperiri sententiae duo. Usu nullam dolorum quaestio ei, sit vidit facilisis ea. Per ne impedit iracundia neglegentur. Consetetur neglegentur eum ut, vis animal legimus inimicus id.

Tagesbericht:

- arbeitsbeginn 10:00 uhr

- kittel , namenschild
- verhaltensregeln
- um 10:30 warre einräumen
- fotostation gezeigt
- von 11:00 bis 12:00
warre eingeräumt
- 3 express lieferungen vorbereitet
- informationen über das dm handy
- produkte gescannt, eingepackt, gesucht
- weiter warre eingeräumt bis 14:00
- pause von 14:00 bis 15:00
- nach der pause weiter warre eingeräumt bis 18:00 arbeitsende

- arbeitsbeginn 10:00 uhr

-kittel, namenschild angezogen
-für 1 stunde warre eingeräumt
- bei der fototstation geholfen
- wechseln der farben der drucker
-weiter warre eingräumt bis meiner pause
- pause von 13:00 bis 14:00
- mehr vom dm handy erklärt
- warre eingeräumt
- warren zurück schicken
- paar kunden geholfen
- weiter warre eingeräumt bis 18:00 arbeitsende

1. mo

2. di

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna.

Tagesbericht:

- arbeitsbeginn 10:00

- kittel, namenschild angezogen
- warre einräumen ( baby nahrung, baby produkte)
- überwarre eingeräumt und erklärt
- vor der pause um 15:00 noch magnete und tassen an der fotostation gemacht
- wieder zur arbeit gegangen um 16:00
- kleines schminkregal eingeräumt
- vielen kunden geholfen
- weiterhin bis 18:00 uhr warre eingeräumt

- arbeitsbegonn 10:00

- kittel, namenschild angezogen
- chip um ins lager rein zu kommen
- überwarre einräumen bis zur pause
- pause von 12:00 bis 13:00
- gezeigt wie man herausfindet ob es noch produkte die kunden haben wollen gibt mit dem dm handy
- warre eingeräumt bis 18:00

3. mi

4.do

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna.

Tagesbericht : letzter Tag

- arbeitsbeginn 10:00

-kittel, namensschild angezogen
-MHD getestet
-rabatte auf produkte gemacht
- mit einer arabischien kundin auf englisch komunniziert-
-fotos ausdrücken geholfen
- meiner kollegin geholfen warre einzuräumen
- weiteren kunden geholfen
einen ganzen aufstehler mit weihnachtsdekoration aufgehstelt und dekoriert
- pause gemacht von 13.00 bis 14:00
- 1 stunde lang hinter der kasse gestanden und kunden begrüßt
- die kasse erklärt
-von 15:00 bis 18:00 uhr warre eingerumt

5. Fr

Expetenda tincidunt in sed, ex partem placerat sea
Commodo ex eam. His putant aeterno interesset at. Usu ea mundi tincidunt, omnium virtute aliquando ius ex. Ea aperiri sententiae duo. Usu nullam dolorum quaestio ei, sit vidit facilisis ea. Per ne impedit iracundia neglegentur. Consetetur neglegentur eum ut, vis animal legimus inimicus id.

WAS MIR NICHT GEFALLEN HAT !


: das man meinen Rucksack sehen wollte bevor ich arbeitsende hatte
: das man mich sehr gut beobachtet hat wenn ich die Schminke einräumen musste
: das ich jeden tag fast nur das gleiche gemacht habe
: ein paar mitarbeiter warren sehr streng mit mir


WAS MIR GEFALLEN HAT !

: die Kunden waren sehr nett

: sie verstanden das ich ihnen nicht immer helfen konnte
: ich konnte den Kunden helfen
: ich konnte mehr über den Beruf/ Betrieb erfahren
: man hat mich als Kollege behandelt
.............,,,,___..

vs

" Habe dort neue erkenntnise gesammel, denke aber das es aufjedenfall nicht für jeden ist."

weil.......

immer die gleiche arbeit,....

meine eindrücke von dm

anstrengend, muss immer nett sein,...

Das war mein Praktikumsbericht

ich hoffe sie hat euch gefallen

@fibikrenjanac