Want to make creations as awesome as this one?

Transcript

Herrn K.s Lieblingstier

n

e

Bertolt Brecht

HERRN K.S LIEBLINGSTIER

Home

Inhalt

Sachebene

Bildebene

guter Freund bzw. wie dieser sein sollte

Elefant verkörpert

Menschen

"einer von uns" stellt Lieblingsmensch dar

beschreibt Lieblingstier mit negativen und positiven Fakten

beschreibt Verhaltensweisen/ Aussehen/ Charakter

Allgemeingültigkeit

Home

Sprachliche Gestaltung

Home

Metapher

Beispiele: "Er hat hat eine dicke Haut, darin zerbrechen die Messer" (Z.10), "Er stirbt im Dickicht."(Z. 11)

Wirkung: bildhafte Vorstellung möglich, Aufmerksamkeit auf Realität

Euphemismus

Beispiel: "Er tut etwas für die Kunst: Er liefert Elfenbein," (Z. 13)

Wirkung: Tatsache wird beschönigt, abgeschwächt

viele Hypotaxen

Beispiel: "das ist nicht die kümmerlichste List, die ausreicht, einer Nachstellung zu entgehen oder ein Essen zu ergattern, indem man nicht auffällt, sondern die List, welche die Stärke für große Unternehmungen zur Verfügung steht." (Z. 2ff.)

Wirkung: beschreibt ein schwieriges Thema


Parataxen

am Ende des Textes nur noch einfache Sätze

Wirkung: wichtiger Inhalt (ohne Nebeninformationen)n wird verdeutlicht

Antithese

Beispiele: "Es ist ein guter Freund, wie es ein guter Feind ist." (Z. 5f.), "Überall ist er sowohl beliebt als auch gefürchtet." (Z. 9)

Wirkung: verdeutlicht die Äußerungen von Herrn K., stellt die Vielfalt dieses Themas dar, bringt Zerrissenheit zum Ausdruck.

viele Adjektive

Beispiele: "kümmerlichste" (Z. 2), "enormen [...] kleinsten" (Z. 7), "gesellig" (Z. 8), "dicke" (Z. 10)

Wirkung: Parabel ist so detaillierter und lebendiger

Personifikation

Beispiele: "Er tanzt gerne." (Z. 11), "Er kann gut arbeiten." (Z. 13)

Wirkung: Vermenschlichung des Elefanten, vereinfacht das Lesen, verstärkt und regt die Vorstellungskraft der Leser an

Anapher

Beispiele: "Er hat[...](Z.10) ,"Er kann[...]" (Z. 11), "Er ist[...]" (Z.12), ...

Wirkung: Das Personalpronomen "Er" verdeutlicht, dass der Elefant beschrieben wird, klarer Aufbau, Schlüsselwort "Er" wird hervorgehoben

  • kurze Sätze
    • angehnemes Lesen
    • bessere Verständlichkeit
  • einfache Sprache
  • schnelles Auffassen der Botschaft
  • Tiefgründige Mitteilung
  • anschauliche Vergleiche
  • guter Bezug zur Realität
  • regt zum intensiveren Nachdenken an

Stellungnahme

Unsere Meinung zu der Parabel ist positiv, weil...

Home

Allgemein

Bertolt Brecht

  • Eugen Bertolt Friedrich Brecht
  • geboren: 10. Februar 1898
    • Augsburg
  • gestorben: 14. August 1948
    • Ost-Berlin

Ausbildung/ Beruf

Ausbildung

  • studierte Medizin und Naturwissenschaften in München
  • Mitglied beim Augsburger Arbeiter- und Soldatenrat
Berufe
  • Dichter, Theateregisseur, Schriftsteller
Bekannte Werke
  • Die Dreigroschenoper(1928)
  • Mutter Courage und ihre Kinder (1941)
  • Der gute Mensch von Sezuan (1943)
  • Das Leben des Galilei (1943)


Flucht ins Exil

  • 1930er Jahre Kampf gegen Verbote, Änderung seiner Werke
    • zu starke kommunistische Züge
  • 1933 floh aus Deutschland
  • über Prag, Wien, Schweiz nach Dänemark
  • Entstehung bedeutender Werke
  • sucht Schutz vor NS

  • in Deutschland verboten und verbrannt
  • Staatsbürgerschaft wurde entzogen
  • 1941 Auswanderung USA
  • 1947 unamerikanische Tätigkeit
  • 1947 Rückkehr nach Deutschland
  • Niederlassung Ost-Berlin

Home

  • Cornelsen Deutschbuch 10
  • Exillyrik.blogspot.com
  • Studyfix.de/deutsch/bertold-brecht
  • Geo.de/geolino


Quellen

Danke für eure Aufmerksamkeit

Gibt es noch Fragen?