Want to make creations as awesome as this one?

Transcript

Das robert-koch-institut (rki)

PP_5FS_A1

Joanna Schwonka & Julia Dohle

START

Grundlagen

-Gesetzlich verankert in § 2 des "Gesetzes über Nachfolge­einrichtungen des Bundes­gesundheits­amtes"

-Infektionsschutzgesetz

Grundlegende Aufgaben:

-Erkennung, Verhütung und Bekämpfung von Krankheiten sowie epide­miologische Unter­suchungen einschließlich der Erkennung und Bewertung von Risiken sowie der Dokumen­tation und Information
-Gesundheits­bericht­erstattung
-Risiko­erfassung und -bewertung bei gentechnisch veränderten Organismen und Produkten und der Humangenetik

Aufgaben

Zentrum für Internationalen Gesundheitsschutz

Projektgruppen und Nachwuchsgruppen

Nationale Referenzzentren und Konsiliarlaboratorien im RKI

WHO-Referenzlabore und Kooperationszentren

Das Public-Health-Institut für Deutschland

Zentrum für Biologische Gefahren und Spezielle Pathogene

  • Überwachung globaler Gesundheitsgefahren
  • internationale Zusammenarbeit im Bereich Global Health
  • Entwicklung evidenzbasierter Methoden des internationalen Gesundheitsschutzes
  • Umsetzung der Strategie zur globalen Gesundheit der Bundesregierung
  • Ansprechpartner der WHO

  • Forschungsgruppen in verschiedenen Projektbereichen (Kommunikation und Erregerforschung)
  • Forschungsprojekte auf 5 Jahre beschränkt

  • Konsilarlabore:
  • Beratung von Laboratorien, Ärzten, Kliniken, Forschungsinstituten....
  • Qualitätssicherung (Studien, Weiterbildungen)
  • Ausbruchsuntersuchung in Form überregionaler Larborleistungen
  • Innovation diagnostischer Verfahren
  • epidemiologische Bewertungen
  • Beratung des RKI
  • Referenzzentren:
  • Überwachung wichtiger Infektionserreger

  • beraten die WHO mit ihrer wissenschaftlichen Expertise bei der Umsetzung ihrer Programme durch Fachwissen

  • agiert als nationales Public Health Institut für Deutschland

  • hochpathogene und bioterroristisch relevante Krankheitserreger und Toxine erkennen, bewerten und die Bewältigung unterstützen
  • Informationen zu diesen an den Bund geben
  • Internationale Zusammenarbeit bei der Bekämpfung dieser Erreger
  • Erforschung und Diagnostik

Projektgruppe: Epidemiologische Medellierung von Infektionskrankheiten

Entwickeln quantitative Modelle, welche die globale Ausbreitung von z.B. COVID beschreiben und vorhersagen können (z.B. Mobilitätsmonitor zu COVID)

THANKS!

Quelle :https://www.rki.de/DE/Content/Institut/OrgEinheiten/Ueberblick.pdf?__blob=publicationFile

Inserta un enlace con el email de tu empresa

Inserta un enlace con la web de tu empresa