Want to make creations as awesome as this one?

Transcript

Teste auf den nächsten zwei Seiten dein Wissen zu den Funktionen!

Kannst du den Graphen die richtigen Terme zuordnen? Verbinde Term und Graph und kontrolliere danach!

Hier findest du den Graph einer quadratischen Funktion.


Die Parameter bedeuten folgendes:

a = -0.25 ==> Die Parabel ist in y-Richtung gestaucht, wird also breiter und an der x-Achse gespiegelt.

d=-3 ==> Die Parabel ist um drei Einheiten an der y-Achse nach unten verschoben

Hier findest du den Graph einer linearen Funktion.


Die Parameter bedeuten folgendes:

m = 1/3 ==> Die Gerade ist steigend

t= - 2 ==> Die Gerade ist um zwei Einheiten an der y-Achse nach unten verschoben

HIer findest du den Graphen einer quadratischen Funktion:

Die Parameter bedeuten folgendes:

a = 2 ==> Die Parabel ist in y-Richtung gestreckt, wird also schmäler

d=1 ==> Die Parabel ist um eine Einheit an der y-Achse nach oben verschoben


Hier findest du den Graph einer linearen Funktion.


Die Parameter bedeuten folgendes:

m = - 5/4 ==> Die Steigung ist negativ also ist die Gerade fallend.

t = 3 ==> Die Gerade ist um drei Einheiten an der y-Achse nach oben verschoben

Entscheide zuerst, um welchen Funktionstyp es sich handelt!

Klicke auf den Stift rechts oben!

Kannst du den Graphen die richtigen Terme zurodnen? Jetzt wird es schwierig!

Die Funktionsgleichung lautet:

Die Parabel ist nach oben geöffnet und schmäler als die Normalparabel (a= 2), der Graph kreuzt die x-Achse (=Nullstelle) bei 3 (x - 3) und -1 (x + 1).

Die Funktionsgleichung lautet:


Die Parabel ist nach unten geöffnet und breiter als die Normalparabel (a= -0,25), der Scheitel ist um 5 Einheiten nach rechts verschoben (x - (!) 5)).




Die Funktionsgleichung lautet:

Die Parabel ist nach oben geöffnet und die Normalparabel (a= 1), der Scheitel ist um 4 Einheiten nach links (x + (!) 4)) und um 1 Einheit nach oben (+ 1) verschoben.

Die Funktionsgleichung lautet:

Die Parabel ist nach unten geöffnet und schmäler als die Normalparabel (a= -3), der Scheitel ist um 6 Einheiten nach links (x + (!) 6)) und um 4 Einheiten nach unten (- 4) verschoben.