Want to make creations as awesome as this one?

englische Revolutionen, Revolutionen, Magna Charta, Bürgerkriege, Glorious Revolution, Glorreiche Revolution, Declaration of Rights, Bill of Rights

More creations to inspire you

EUROPE PHYSICAL MAP

Horizontal infographics

A2 - ABENTEUER AUTOBAHN

Horizontal infographics

TEN WAYS TO SAVE WATER

Horizontal infographics

GRETA THUNBERG

Horizontal infographics

STEVE JOBS

Horizontal infographics

FIRE FIGHTER

Horizontal infographics

Transcript

Ein interaktives Handout von Selina Mejri und Lulia Abraha

Englische Revolutionen im 17. Jahrhundert

Ausgangslage

Bürgerkrieg 1642 - 1648

Die Glorreiche Revolution

Declaration of Rights

Beginn des englischen Parlamentarismus

  • 1215 Magna Charta:
    • politische Mitbestimmung des Parlaments der Baronen ("House of Lords")
    • Kontrolle des königlichen Handelns durch Gesetz festgeschrieben
  • 1297 Erweiterung: Erhöhung der Steuer/Zölle ohne Zustimmung des Parlaments nicht möglich
  • 1534: Heinrich VIII. löst die Kirche seines Landes von der Autorität Roms
    • anglikanische Kirche (Act of Supremacy)
    • Reformation staatsrechtlich vollzogen
  • Calvinismus verbreitet sich, englische Anhänger: Puritaner
  • 1605: Sprengstoffanschlag von Katholiken auf das Parlament vereitelt (Gunpower Plot)

  • Karl I. (König seit 1625) versucht Parlament auszuschalten
    • versucht im Sinne des Absolutismus zu regieren
  • Parlament unter Oliver Cromwell widersetzt sich
  • 1628 Petition of Right: weitere Rechte für das Parlament
    • keine willkürlichen Verhaftungen, Steuererhöhung nur mit Zustimmung des Parlaments
  • 1629 - 1640: Karl I. gelingt es ohne das Parlament zu regieren
  • 1640/41: Rechte des Parlaments bestätigt, Auflösung nur mit Selbstzustimmung, nur durch König nicht möglich
  • Karl I, versucht Wortführer des Parlaments zu verhaften --> scheitert --> muss aus London fliehen
  • 1642 - 1648: Bürgerkrieg zwischen anglikanischen Royalisten und Puritanern
  • Puritaner unter Cromwell:
    • fordern mehr Mitspracherecht, Aufhebung sozialer Schranken, religiöse Toleranz
    • 1649: lassen Karl I. hinrichten
    • rufen Republik aus, Monarchie wird abgeschafft
  • 1653 - 1658: Cromwell ("Lordprotektor") beherrscht mittels Militärdiktatur England -->stirbt in 1685
  • 1660: Monarchie wird wieder hergestellt
  • 1660: Karl II. besteigt den Thron --> bestätigt Rechte des Parlaments
  • 1679 Habeas-Corpus-Akte: Beschuldigter darf ohne richterlichen Entscheid nur begrenzte Zeit in Haft bleiben

  • Glorreiche Revolution wird "glorreich" genannt, weil sie ohne Blutvergießen von statten ging und in einer neuen Form des Königtums endete
  • 1685: Amtseintritt von König Jakob II.
    • bekennt sich zum Katholizismus und Absolutismus nach französischem Vorbild
    • versucht Katholizismus zu stärken
    • besetzt wichtige Ämter durch Glaubensbrüder
    • verstoßt somit gegen Gesetze, die im Bürgerkrieg erkämpft worden sind
  • Anhänger der anglikanischen Staatskirche fühlen sich in ihrer Macht beschnitten --> formieren Widerstand
  • 1688: Gefahr einer dauerhaften katholischen Dynastie wächst durch Geburt eines männlichen Thronfolgers
  • Parlament ruft Wilhelm III. zur Hilfe: er setzt mit einem Söldnerheer von den Niederlanden nach England über
  • Jakob verliert weitere Anhänger --> flieht
  • 1689: Wilhelm III. und seine Frau Maria II. werden zum Königspaar gekrönt
  • führen den Declaration of Rights (Bill of Rights) ein
  • damit Phase des Absolutismus endgültig abgeschlossen
    • Großbritannien wird eine konstitutionelle Monarchie
    • es herrscht Gewaltenteilung
    • Parlament ist Träger der Staatssouveränität

  • Das Gesetz wird am 16. Dezember 1989 vom Parlament verabschiedet
  • König muss das Parlament in regelmäßigen Abständen einberufen
  • Entscheidungen über das Heer, neue Gesetze und neue Steuern können nur vom König und Parlament gemeinsam gefällt werden
  • Immunität der Parlamentsabgeordneten
    • völlige Redefreiheit im Unterhaus
    • müssen sich für Vergehen vor diesem selbst verantworten, nicht mehr vorm König oder seinen Gerichten
  • Gesetz stärkt Rechte des Parlaments vorm Monarchen --> allerdings nur zwei Bürgerrechte
    • Petitionen und Waffenbesitz