Want to make creations as awesome as this one?

More creations to inspire you

Transcript

Aus dem Urwald in die Vitrine

Präparation

Der Spezielfall

Die Farben

Das Arrangement

Das Material

05

Das Original

Die wenigsten Früchte können getrocknet präsentiert werden. Die verderblichen Früchte müssen folglich abgeformt und coloriert werden. Um später die Farben und Oberflächenstrukturen genau darstellen zu können, werden diese fotografiert und Farbmuster angelegt.

Detailaufnahme Kiwi

01

Die Form

Der Abguss

07

03

06

02

04

Die wenigsten Früchte können getrocknet präsentiert werden. Die verderblichen Früchte müssen folglich abgeformt und koloriert werden. Um später die Farben und Oberflächenstrukturen genau darstellen zu können, werden diese fotografiert und Farbmuster angelegt.


Kumquat

Bei sehr weichen oder überreifen Früchten muss zunächst eine verlorene Form aus Gips hergestellt werden. Bei stabileren Früchten kann direkt eine Silikonform angefertigt werden. Diese ermöglicht es anschließend, eine Frucht mehrfach mit Gips oder Kunstharz herzustellen.

Silkon- und Gipsstützformen


Während die Formen aus Silikon und Gips sind, werden für die Früchte speziellere Materialien benötigt. Einfach geformte Früchte werden aus einem porzellanartigen Hartgips hergestellt. Für Früchte mit filigraner Oberfläche wird Kunstharz verwendet.


Jackfrucht aus Kunstharz

Ein fertiger Abguss muss noch nachbearbeitet werden. Komplizierte Formen müssen ggf. zusammengesetzt und die Nähte angeglichen, Ränder von mehrteiligen Formen müssen beseitigt werden. Besondere Strukturen wie Stängel werden mit anderen Materialien ergänzt.


Früchte aus Gips


Auch bei erfahrenen Präparatorinnen gelingt nicht alles und bei seltenen Früchten gibt es nur eine Chance. Also muss gerettet werden, was zu retten ist. So wurden der Morang hunderte, im Silikon stecken gebliebener Originalblüten wieder einzeln auf die Fehlstellen aufgeklebt.


Ein Geduldsspiel

Egal ob Gips oder Kunstharz - vor der Präsentation muss jede Frucht individuell bemalt werden. Dabei kommen Farben und Pinsel, aber auch die Airbrushpistole zum Einsatz. Ein gutes Farbverständnis ist unerlässlich, um die passenden Farben aufzubringen und die gewünschte Gesamtwirkung zu erzielen.


Die passende Farbe macht's!


Damit in der Vitrine ein attraktives Arrangement entsteht, braucht es meist mehr als eine Frucht. Die unten liegenden Früchte können dabei durchaus auch angeschnitten sein, damit es voll wirkt, aber trotzdem alles stabil liegt.


Guajabilla in der Vitrine