Want to make creations as awesome as this one?

Transcript

Info

Aufgabe: Lesen Sie den Text und schreiben Sie die wichtigsten Punkte auf Ihre Karteikarte.


Der zweite Oberpunkt ist das Durchführen der Aktion.

Hierbei wird die Aktion entsprechend der Planung vorbereitet und professionell durchgeführt.

Aufgabe: Lesen Sie den Text und schreiben Sie die wichtigsten Punkte auf Ihre Karteikarte.


Für die Planung einer Aktionswoche müssen drei Oberpunkte beachtet werden.
Innerhalb des ersten Oberpunktes sind auf Werbemöglichkeiten besonderes Augenmerk zu legen. Durch Werbung können möglichst viele Kund:innen angesprochen werden, sofern die Werbemaßnahmen frühzeitig erfolgen. Es können Werbemittel im Betrieb ausgelegt werden (z.B. Flyer) oder auch öffentliche Werbung (z.B. Anzeigen in der lokalen Presse).

Während der Aktion können kleine kostenlose Geschenke oder Gewinnspiele angeboten werden, durch welche vor allem Kindern angesprochen werden. Als besondere Aktion können auch Demonstrationen von Warenherstellungen durchgeführt werden.
Damit die Aktion jedoch auch ein wirtschaftlicher Erfolg wird, müssen Waren-, Material- und Personalkosten genau kalkuliert werden.

Als letzter Punkt sollten auch Personalplanung und -schulung nicht zu kurz kommen, damit die Verkäufer:innen und Kund:innen so eine entspannt wie mögliche Aktion in der Filiale genießen können.

Achtung! Denken Sie daran, dass nicht alle wichtigen Informationen für Ihre Karteikarten vorhanden sind. Sie müssen sich in der letzten Phase des Unterrichts mit Ihren Kolleg:innen besprechen.

Für weitere Hilfen, schauen Sie im Buch auf den Seiten 623ff.

Schauen Sie sich den Produktpass zu dem Fußballbrötchen an.

Eine ausgedruckte Version finden Sie vorne am Pult.


1) Jemand hat die Angaben zu den Allergenen gelöscht.

Welche Allergene befinden sich in dem Produkt?


2) Der Fehlerteufel hat sich auch in die Zutatenliste geschlichen. Welche Zutaten fehlen?


Fügen Sie die fehlenden Informationen hinzu und halten Sie diese auch auf Ihren Karteikarten fest.


Schauen Sie sich den Produktpass zu dem Osterbrot an.

Eine ausgedruckte Version finden Sie vorne am Pult.


1) Jemand hat die Angaben zu den Allergenen gelöscht.

Welche Allergene befinden sich in dem Produkt?


Fügen Sie die fehlenden Informationen hinzu und halten Sie diese auch auf Ihren Karteikarten fest.