Want to make creations as awesome as this one?

More creations to inspire you

Transcript

Lage des Nationalparks Bayerischer Wald:

Der Nationalpark Bayerischer Wald liegt ganz im Osten Deutschlands an der Grenze zum Nachbarland Tschechien. Er liegt noch in Bayern und in der Großlandschaft der Mittelgebirge. Das Gebiet selbst ist eben auch ein Gebirge mit mittlerer Höhe! Du siehst den Nationalpark auf der Karte grün markiert.


Nationalpark

Der Bayerische Wald ist seit 1970 offiziell ein Nationalpark, wodurch besondere Verhaltensweisen beachtet werden müssen. Ziel des Parks ist es, die Gegend so wie sie ist für die Zukunft zu erhalten und alles dort zu schützen. Obwohl jedes Jahr viele Millionen Touristinnen und Touristen den Bayerischen Wald besuchen, kann das Gebiet bisher gut geschützt werden.

Lebensraum für Mensch, Tier und Pflanzen

Der Bayerische Wald bietet einen riesigen Lebensraum für alle Lebewesen und Pflanzen. Besonders geschützte Tier- und Pflanzenarten finden hier einen Schutzraum. Zum Beispiel sind Luchs und Fischotter hier wieder sicher, während sie anderswo als ausgestorben gelten.

Der höchste Berg als Besucher-Magnet

Der wohl höchste Berg des Bayerischen Waldes ist der Große Arber mit 1456 m Höhe. Auf diesem Berg können Touristinnen und Touristen im Sommer tolle Wanderwege beschreiten und im Winter Skifahren. Im Nationalpark Bayerischer Wald gibt es außerdem spannende Ausflugsziele und Erlebnispfade.