Want to make creations as awesome as this one?

More creations to inspire you

Transcript

Watch

Durch Einlegen von Essig machten sie zum Beispiel Fleisch haltbar. Auch heute nutzen wir noch Essig um Lebensmittel haltbar zu machen, denke nur mal an die Spreewälder Gurken, Cornichons, Gewürzgurken und und und…

Römische Legionäre gaben immer einen Schuss Essig in ihr Trinkwasser, das so von Keimen befreit den Durst löschte.

Quellen:

https://www.smarticular.net/tricks-wie-essig-zahlreiche-teure-drogerieprodukte-spielend-ersetzt/

https://images.app.goo.gl/Vh43ae77EEzRHpwp8


https://images.app.goo.gl/DeKz6MLTzSTX5fN58

Bereits vor ca. 5000 Jahren ließen Babylonier und Inder alkoholische Getränke in Holzbottichen oder Tongefäßen an der Luft stehen und warteten, bis daraus Essig entstand.

Auch zur Wunddesinfektion und als Umschlag bei Prellungen war Essig bei den Römern beliebt. Im Mittelalter enthielten die Pestmasken mit Essig getränkte Schwämme, um sich vor einer möglichen Ansteckung zu schützen.

Image Caption

Aber wie entsteht unser Essig? Heute wie damals…

Sieh dir den Film an und notiere mit.