Want to make creations as awesome as this one?

More creations to inspire you

Transcript

Blutdruck

Alles was man wissen muss

Kategoriesystolisch (mm Hg)diastolisch (mm Hg)
Niedrig10565
Optimal12080
Normal13085
Hochnormal130-13985-89
Hypertonie Grad 1140-15990-99
Hypertonie Grad 2160-179100-109
Hypertonie Grad 3179109

Das Gehirn steuert die Herz-Kreislauffunktionen. Bei Stress werden die Hormone Adrenalin und Noradrenalin freigesetzt. Es kommt zu einer Steigerung der Herzleistung mit gleichzeitiger Gefäßverengung. Der Blutdruck steigt.


Das Herz pumpt unentwegt Blut in das Gefäßsystem und erzeugt dadurch den Blutdruck.


Je enger und steifer die Blutgefäße sind, desto höher die Pumpleistung des Herzens und damit der Blutdruck.


Die Nieren regulieren den Flüssigkeitshaushalt. Haben wir einen erhöhten Blutdruck, scheiden sie weniger Flüssigkeit aus. Dadurch wird das Blut dünnflüssiger. Das Herz muss weniger Kraft aufwenden. Ist das Blut zu dünn und der Druck niedrig, wird das Blut durch Ausscheiden von Flüssigkeit eingedickt.

Um die Gefäße zu schützen hat sich die Mittelmeerküche sehr bewährt. Diese setzt sich zusammen aus:

  • reichlich Gemüse nach der Saison und möglichst aus ökologischem Anbau zur Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen
  • mäßig viel Obst nach der Saison und am besten regional um den Süßhunger zu stillen.
  • guten Ölen wie Olivenöl, Rapsöl, Leinöl oder Walnussöl. Diese versorgen uns mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren wie der Omega-3-Fettsäure und Vitaminen.
  • Fisch 2 x pro Woche fetter Seefisch wie Lachs, Hering oder Makrele um uns mit Jod und Omega-3-Fettsäuren zu versorgen
  • wenig Fleisch