Want to make creations as awesome as this one?

More creations to inspire you

OSCAR WILDE

Horizontal infographics

GOOGLE - SEARCH TIPS

Horizontal infographics

NORMANDY 1944

Horizontal infographics

VIOLA DAVIS

Horizontal infographics

LOGOS

Horizontal infographics

RUGBY WORLD CUP 2019

Horizontal infographics

Transcript

Ausarbeitung zum Thema:

Graffiti

Shangin Q2

Was sind GRAFFITIS und woher kommen sie?


In den USA fing alles an, Mitte der sechziger Jahre sprühte ein junger Amerikaner aus Philadelphia einen Fantasienamen, seines Schwarms, an Hauswände „corn bread" und schon bald sind seine Graffitis in der ganzen Stadt zu sehen und ein neuer Trend breitet sich rasend schnell aus.
Mit sogenannten „Tags“, also Namenskürzel des Sprayers, erschöpften sich in den achtziger Jahren die Hip-Hopper der New Yorker Straßen auf Hauswänden, Zügen und anderen deutlich sichtbaren Flächen, einen Namen in der Graffiti Szene.
Teuer wird es für die Graffiti Sprayer nicht aufgrund von zwei leeren Spraydosen nach einem „Tag“, sondern wenn sie erwischt worden wären, jedoch war genau das, einerseits, der Reiz für diese Leute gewesen weiter zu machen. So ziehten Sie nachts weiter durch die Städte und sprühten Flächen an.

LOREM IPSUM


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

LOREM IPSUM


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

LOREM IPSUM


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

LOREM IPSUM


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.


Bekannt und anerkannt zu werden ohne die wahre Identität zu offenbaren war für die Graffitis Sprayer, auch „writer“ genannt, ein starkes Bedürfnis.
Es ging um eine illegale Form der Selbstdarstellung, wobei es darum ging, je verrückter der Ort, welcher besprüht wird, desto größer die Anerkennung auf den New Yorker Straßen.
Es war eine Tatsache, dass diese Art von Kunst damals von Jugendlichen und jungen Leuten, aus gesellschaftlichen Randgruppen, also auch Leute aus dem sozialen Brennpunkt, gemacht wurde.
Graffiti wurde damals als ein visueller Ausdruck von Hip-Hop angesehen, also hat man beispielsweise seine Künstlernamen oder ähnliches, was mit einem Hip-Hop Rapper zu tun hatte, gesprayt. Somit oft mit der Hip-Hop Musik verbunden.
Diese Graffiti Kunst verbreitete sich schnell auf der ganzen Welt und wurden für viele Menschen ein Teil, aus der Realität zu flüchten.

Eine eigene Welt mit eigenen Codes, umstritten von Anfang an, illegale Schmiererei oder Kunst?

LOREM IPSUM


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

LOREM IPSUM


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

LOREM IPSUM


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

LOREM IPSUM


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

LOREM IPSUM


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

New York 70s

LOREM IPSUM


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

LOREM IPSUM


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

LOREM IPSUM


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

LOREM IPSUM


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

LOREM IPSUM


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

LOREM IPSUM


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.