Want to make creations as awesome as this one?

No description

Transcript

VolksschuleSteinberg-Dörfl

Start

Projektpräsentation

Bildquelle Ausschnitt: https://www.1921-2021.at/

Titel: Jeder hinterlässt SpurenSchwerpunktthema: Menschenbilder Schicksale, Persönlichkeiten, Zeitzeugen unseres Heimatortes

Kurzbeschreibung: - Spuren bekannter Persönlichkeiten des Heimatortes - Spuren der eigenen Familie - Spuren in der Ortschaft sichtbar machen - Schulen, Gemeindeamt, Musikhaus, Kirchen, Museum "Alte Schmiede"...

Bildquelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Burgenl%C3%A4ndisches_Wappenhttps://de.wikipedia.org/wiki/Burgenl%C3%A4ndisches_Wappen

Wenn du mehr über das Burgenland - Wappen erfahren willst, klicke auf den Kreis!

Wir alle hinterlassen Spuren!

Persönlichkeitenund Firmenunseres Heimatortes

1. Ernst Josef Görlich

2. Eugen Mayer

5. Bäckerei Thurner

3. Steinberg Trio

6. Blaudruck Koó

7. Möbel Putz

4. Lukas Mihalkovits

Informationen zur Marktgemeinde Steinberg-Dörfl

Bitte drücken!

+

3. Schulstufe

Ernst Josef Görlich

Ernst Josef Görlich wurde 1905 als Sohn eines Beamten in Wien geboren.Er studierte Deutsch, Geschichte und Geografie an der Universität Wien.Bereits in diesen Jahren zeigte sich sein schriftstellerisches Talent.1932 erwarb er die Lehrbefähigung für Hauptschulen, 1935 für höhere Schulen.Von 1931 bis 1938 unterrichtete E.J. Göhrlich an der Lehrerbildungsanstalt in Steinberg.Er trat für eine Verlängerung der Schulplicht auf mindestens 12 Jahre ein.Als Lehrer war er sehr beliebt und hoch geschätzt.1936 gab es ein Preisausschreiben der Burgenländischen Landesregierung für den Text der Landeshymne. Görlichs Arbeit wurde als beste ausgewählt. Der Titel lautet: "Mein Heimatvolk! Mein Heimatland!"Sein Text wurde für die burgenländischen Landeshymne erklärt.

Zu seinem 60. Geburtstag wurde er Ehrenbürger der Marktgemeinde Steinberg an der Rabnitz.Ernst Josef Görlich starb 1973 und bekam im Steinberger Friedhof ein Ehrengrab.

(1905 - 1973)

Bildquelle: http://www.atlas-burgenland.at/index.php?option=com_content&view=article&id=537&Itemid=126

Text: Der Text der burgenländischen Landeshymne stammt von Prof. Dr. Ernst Joseph Görlich.Sein Text wurde unter 105 Einsendungen ausgewählt.

Burgenländische Landeshymne

Melodie: Die Melodie stammt vom Komponisten Peter Zauner aus Pöttsching.

Hier drücken!

Bildquelle: http://www.neusiedlerseewiki.at/Datei:Landeshymne-burgenland-noten.jpg

Präsentation der 3. Schulstufemit KV Maria Hauser

Kevin, Jakob, Johanna, Moritz, Lukas

3. Schulstufe

Eugen Mayer

Eugen Mayer wurde 1914 als Sohn einer Gastwirtsfamilie in Steinberg geboren.Er war Lehrer und später auch Autor. Gerne hörte er sich die Geschichten der Menschen an, die Geschichten der "einfachen Leute". Diese haben ihn beschäftigt und auch begleitet. Wahrscheinlich waren es diese Geschichten, die ihn zum Erzählen und Schreiben veranlasst haben."Der Schneidaschuistakoarl"Viele haben von ihm gehört, aber keiner weiß, ob es ihn wirklich gegeben hat.Er und die Begebenheiten, die sich um ihn ranken, stehen stellvertretend für jene burgenländische Welt, in der Eugen Mayer zuhause war.Bei Lesungen quer durch das Burgenland hat er sie als Schwänke und Anekdoten zum Besten gegeben.Aufzeichnungen solcher Veranstaltungen wurden auch vom ORF Burgenland aufgezeichnet und aufbewahrt.

LINK zu einem Ausschnitt "Da Schneidaschuistakoarl in Amerika"

Bitte drücken!

(1914 - 1984)

Bildquelle: http://www.hianzenverein.at/vdetail/events/Leseabend.html

Präsentation der 3. SchulstufeKV Maria Hauser

Mia-Lena, Anika, Manuel, Annanicht am Bild: Hannah

4. Schulstufe

Steinberg Trio

ErnstTillhof - Herbert Thurner - Otto Tillhof

gegründet ca. 1965umrahmten die Lesungen von Eugen Mayer musikalischließen sich Lieder von älteren Menschen vosingen, die in keinem Liederbuch standen - schrieben Texte und Melodien auf, u. a. Brauchtums - und Soldatenlieder aus dem 1. WeltkriegAuftritte bei Sepp Forcher, Heinz Conrads und sogar in Amerika

Bitte drücken!

Kostprobe "Steinberg Trio"

Bildquelle: https://www.meinbezirk.at/oberpullendorf/c-lokales/musik-liegt-in-steinberg-doerfl-immer-in-der-luft_a1898216#gallery=default&pid=9378850

Präsentation der 4. SchulstufeKV Nina Rohrer

Thomas, Marie, Sophie, Florian, Julian, Sarah, Lena, Clara, Felix

Lukas Mihalkovits

4. Schulstufe

(*26.10.1995)

Volksschule in Steinberg-DörflHAK OberpullendorfStudium Sportwissenschaftenschreibt Trainingspläne für Sportlerseit Kurzem fährt er Rennen in der ElitekategorieTraining als Kind im ehemaligen Dirtpark in Dörfl und am Burgstallals Jugendlicher Training am Semmeringtrainiert pro Woche zwischen 17 - 28 Stunden ( Krafttraining, Technik, Radfahren)nahm an Rennen in sieben Ländern teil (Österreich, Slowenien, Slowakei, Tschechien, Ungarn, Italien, Kroatienfährt ca. 15 Rennen pro Saison (nur 5 - 6 Rennen sind in Österreich

Downhill-Crosser

Präsentation 4. SchulstufeKV Nina Rohrer

Armin, Fabian, Felix, Lea, Anna, Hannah, Livia, Thomas

Bäckerei Thurner

1. Schulstufe

Gründung 1962 durch Joseph ThurnerThurner Hochzeitsbeugl macht die Bäckerei im Südburgenland bekannt1970 übernimmt Herbert Thurner sen. die Bäckerei16 Mitarbeiter arbeiten zu diesem Zeitpunkt für den BetriebStriezel und Zöpfe werden gebacken1980 erfolgt die Spezialisierung auf die süße Linie1989 findet der Umzug in eine neue Produktionsstätte statt1996 übernimmt Herbert Thurner jun. den Betriebseit 1997 beliefert die Bäckerei auch Wien und Umgebung mit burgenländischen Spezialitätensogar weit über Österreichs Grenzen sind die Köstlichkeiten bekannt2011 übernimmt die Firma JOMO Zuckerbäckerei das Traditionsunternehmen2020 vollautomatische Verpackungsanlage

Bildquellen: https://thurner-beugl.at/

LINK zur Homepage

Bitte drücken!

Präsentation 1. SchulstufeKV Marlen Piniel

Jakob, Jean, Elena, Fabio, Luca, Franziska, Mirkó, Marlene, Vanessa, Samantha, Elena-Fiona

2. Schulstufe

Blaudruck Koó

Seit 1921 führt die Familie von Joseph Koó die Blaudruckerei in Steinberg. Sein Großvater erhielt vom ehehmaligen Steinberger Blaufärber Gabriel Wagner seine Ausbildung.Mittlerweile werden in dritter Generation Stoffe bedruckt, gefärbt und zu traditioneller Kleidung und Tischtüchern verarbeitet. Es entstehen auch kreative Designerstücke.Heute ist die Blaudruckerei Koó einer der letzten Betriebe in Europa, die nach alter Technik Stoffe bedruckt und mit Indigo färbt. In ganz Österreich gibt es nur mehr zwei Blaudruckereien.2010 wurde der originale burgenländische Indigo-Handblaudruck in das "UNESCO - Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes in Österreich" aufgenommen. Seit 2018 gehört das Handwerk sogar zum immateriellen Weltkuluterbe.

Früher gab es in der Region mehrere Blaudruckereien. Blaudruckstoffe waren die Alltags - und Arbeitskleidung im Burgenland. Fiata (Schürzen) gab es in jedem Haushalt.Viele Betriebe haben von diesem Handwerk gelebt.

Bildquelle: https://www.originalblaudruck.at/

LINK zur Homepage

Bitte drücken!

Präsentation 2. SchulstufeKV Anja Strehn

Felix, Emilia, Lena, Melinda, Alexander, Sebastian, Nina, Sebastian, Mia, Manuel, Marie, Lisa, Kirstin

Firma Möbel Putz

2. Schulstufe

Die Firma Möbel Putz ist ein Familienbetrieb in der dritten Generation. Die Bau - und Möbeltischlerei von Michael Putz wurde 1930 in Dörfl gegründet.Der Betrieb wurde während des Krieges ein paar Jahre stillgelegt.1947 baute man die Firma unter schwierigsten Bedingungen wieder auf.Anfang 1973 wurde in Steinberg das Möbelhaus mit 4.000 m2 Austellungsfläche eröffnet.Geführt werden Tischlerei und Möbelhaus heute von Kornelia und Arnold Putz.Arnold Putz legt in der Tischlerei nach wie vor großes Augenmerk auf den Innenausbau.Es werden Wohnmöbel nach Maß hergestellt.Dabei achtet Herr Putz auf hohe handwerkliche Qualität und Formschönheit, ohne dabei den Zweck der Einrichtung aus den Augen zu verlieren.Zum umfassenden Angebot zählen auch Innentüren, Fertigparkette und Deckengestaltung.Der Betrieb beschäftigt 17 Mitarbeiter*innen.

Bitte drücken!

LINK zur Homepage

Bildquelle Ausschnitt:https://www.moebelputz.com/

Präsentation 2. SchulstufeKV Anja Strehn

Jakob, Nico, Lena, Marcel, Julia, Jonas, Kirstin, Christoph, Lisa, Nina, Mia, nicht am Bild: Andreas

Vielen Dank für die Unterstützung an alle Teilnehmenden!

Umsetzung des Projektes mit den Kindern ihrer Klassen:KV Nina RohrerKV Maria HauserKV Anja StrehnKV Marlen PinielDigitale Aufbereitung:VDin Michaela Töpfer

Herzlichen Dank für das Interesse!

Volksschule Steinberg-Dörfl Obere Hauptstraße 119 7453 Steinberg-Dörfl Tel: 02612/8252 vs.steinbergdoerfl@bildungsserver.com