Want to make creations as awesome as this one?

More creations to inspire you

Transcript

LASL OS SEP 20e

Über Texte nachdenken

Testsortenwissen einbeziehen

Zusammenhänge begreifen

Satzverbindungen herstellen

Sätze verstehen

Wörter lesen

Buchstaben dekodieren

Schrift

erkennen

Ergänzen Sie neben der Bezeichnung des Teilvorganges jeweils eine kurze Beschreibung.

Die 8 tweets zur Beschreibung des Leseprozesses

Metakognitive Kontrolle und Steuerung des Leseprozesses durch geleitete Reflexionsfragen zur Sicherung des Verständnisses. Auch dies muss geübt und trainiert werden.

Wissen über Aufbau und Zielstellung eines Textes/ einer Textsorte erleichtert das Entnehmen von Informationen.

Für das Herstellen von Zusammenhängen zwischen den Textabschnitten ist die Kapazität des Arbeitsgedächtnisses und die Leseleistung wichtig. Schwächere Leser profitieren von Techniken, die bei der Zwischenzusammenfassung helfen.

Lokale Kohärenzbildung und Interferenzen ermöglichen es die Beziehungen zwischen Sätzen herzustellen. Dies muss geübt werden. Je jünger der Leser desto kürzer sind die erfassbaren Sinneinheiten.

Grammatikalisches Wissen ermöglicht das Erkennen der Beziehung zwischen den Einzelworten. Sprachlernen können hier Unterstützung benötigen.

Zum Entschlüsseln von Wörtern müssen die einzelnen Buchstaben als Ganzes wahrgenommen und mit dem "inneren" Lexikon abgeglichen werden. Fehlt das Wort, werden einzelne Buchstaben entziffert. Bedeutsam auch bei Fremd- und Fachwörtern.

Hier muss die Beziehung zwischen dem Laut und dem Zeichen erkannt werden. Im Deutschen ist beispielsweise der Buchstabe V mit verschiedenen Lauten verknüpf. Siehe die Worte vier und Vampir.

Schrift muss von den SuS zunächst erkannt werden. Meist beginnt das im Vorschulalter. Sprachlerner haben gelegentlich Schwierigkeiten Ziffern und Buchstaben zu trennen. LRS- Kinder vertauschen häufig die Phonem- Graphem- Zuordnung (b statt d).