Want to make creations as awesome as this one?

Karl-Dehm-Mittelschule Schwabach- Netzwerkschule im Projekt Digitale Schule 2020

More creations to inspire you

Transcript

Digitale Schule 2021: alle Jahrgangsstufen - alle Fächer - alle Kolleg*innen

1

2

4

3

5

Medienkompetenz

Information

Kooperation

Kreativität

WERTE

Individualisierung

Unterrichtsentwicklung

weitere Infos

Der Lernort Schule bietet viele Gelegenheiten, digital zu kooperieren, z. B.:Kooperatives Arbeiten ist fester Bestandteil der Unterrichtsentwicklung und wird systematisch in verschiedenen Fächern geübt und genutzt.Lehrkräfte entwickeln gemeinsam Unterrichtsmaterialien und pflegen die „Kultur des Teilens“. Dafür stellen sie Materialien ihren Kollegen zentral und digital zur Verfügung.Schüler, Eltern und andere externe Experten gestalten den Schulentwicklungsprozess mit und bringen ihre Perspektiven und Expertise ein. Dazu werden gemeinsame Kommunikationsportale genutzt, digitalgestütztes Feedback wird eingeholt.Quelle: Stiftung Bildungspakt Bayern

Es gibt vielfältige Wege zur Stärkung der Informationskompetenz, z.B.:Schülerinnen und Schüler lernen, mit Suchmaschinen gezielt Informationen zu recherchieren. Sie können Quellen richtig angeben und lernen, das Urheberrecht zu achten.Sie wissen um „Fake News“ sowie um die Entwicklung von Deep Fakes und eignen sich Methoden an, wie sie diese entlarven.Die Lernenden werden für Stimmungsmache im Netz sensibilisiert und zur Reflexion angeregt.Sie lernen Methoden kennen, um Informationen multimedial, anlassbezogen und zielgruppenorientiert zu präsentieren.Quelle: Stiftung Bildungspakt Bayern, eigene Bearbeitung

Die Kreativität der Kinder und Jugendlichen kann durch digitale Medien vielfältig gefördert werden, z. B.:Schülerinnen und Schüler werden an informatische Denk- und Arbeitsweisen herangeführt, etwa an das Programmieren, an Robotik oder an das Experimentieren mit 3D-Druck.Die Lernenden nutzen ihre digitalen Endgeräte als Werkzeuge, mit denen sie selbst digitale Lernprodukte wie Blogs, Videos und Apps gestalten.In fächerübergreifenden Projekten arbeiten Schülerinnen und Schüler in Teams an komplexen Fragestellungen und schulen ihre Problemlösefähigkeiten.Sie legen als Ergebnis ein Produkt vor, das auch ihre künstlerisch-gestalterischen Kompetenzen widerspiegelt.Quelle: Stiftung Bildungspakt Bayern

Digitale Medien ermöglichen Schülerinnen und Schülern individuelle Lernwege:Lernen wird örtlich und zeitlich flexibel, indem digitale Angebote den Unterricht in der Schule ergänzen.Lehrkräfte unterstützen ihre Schülerinnen und Schüler digital und kommunizieren mit ihnen individuell, etwa auf der Lernplattform.Lernende können aus einem Pool digitaler Aufgaben wählen, wann sie welche Übungen auf welcher Niveaustufe bearbeiten.Digital gestütztes Feedback informiert die Kinder und Jugendlichen über ihren individuellen Lern- und Leistungsstand. Es hilft ihnen, ihren Lernprozess zu organisieren und ihre Kompetenzen auszubauen.Quelle: vgl. Stiftung Bildungspakt Bayern, eigene Bearbeitung