Want to make creations as awesome as this one?

Wie funktionieren Verschwörungserzählungen? Und wie kann man sie erkennen?

Transcript

Verschwörungserzählungen

Erkennen & Aufklären

DIE GRUPPE

DAS GEHEIMNIS

DER PLAN

GUT & BÖSE

Daraus ergibt sich ein prototypischer Aufbau von Verschwörungserzählungen:

Das Ereignis A ist in Wirklichkeit gar nicht A, sondern B.

Ereignis B wurde im Geheimen von der verschworenen Gruppierung V geplant.

Um ein Ziel Z zu erreichen.

1

2

3

Literatur

Skudlarek, Jan (2019): Wahrheit und Verschwörung. Wie wir erkennen, was echt und wirklich ist. Reclam, 208 Seiten.

Könneker, Carsten (Hrsg.)(2018): Fake oder Fakt?: Wissenschaft, Wahrheit und Vertrauen. Springer, 378 Seiten.

Raab, Marius et al.(2017): Am Anfang war die Verschwörungstheorie. Springer, 312 Seiten.

nach: Skudlarek 2019

Migration (A) nach Deutschland ist keine Migration, sondern “Umvolkung” (B). Geplant wird dies von einer globalen Elite (V), mit dem Ziel der Destabilisierung des Nationalstaates (Z).Impfungen (A) sind keine sinnvolle Präventivmaßnahme, sondern ein gefährlicher Eingriff in den Körper und die Grundrechte (B). Propagiert werden Impfungen von Ärzten und der Pharmalobby (V) mit dem Ziel der Gewinnmaximierung (Z).

Beispiele

A

nach: Skudlarek 2019

B

Übung

Klicke auf den Button links. Erarbeite aus dem Text die verschiedene Elemente der Verschwörungserzählung.

Nocun, Katharina & Lamberty, Pia (2020): Fake Facts. Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen. Quadriga, 352 Seiten.

kein Bock zu lesen?

In der Regel sind die Verschwörer die Bösen. Diejenigen, die über die vermeintliche Verschwörung aufklären, sehen sich als die Guten (Erwachte, Retter).

Das alles passiert im Geheimen und nur ein paar wenige Menschen haben Informationen über die Verschwörung.

Gruppierungen hinter VerschwörungenHäufig werden hinter Verschwörungen Regierungen verschiedener Nationen vermutet, die mit der Verschwörung die Weltpolitik kontrollieren oder manipulieren wollen.Des Weiteren werden oft Geheimbünde, wie die Illuminaten oder die Freimaurer genannt. Während es beide Gruppen gab oder gibt, sind diese in Wirklichkeit weniger mächtig und "verschworen" wie behauptet wird. Oft gehen diese Verschwörungen auf historische Geschehnisse zurück und enthalten zusätzlich Anklänge an z. B. antisemitische Verschwörungen.Sehr häufig werden jüdische Menschen Ziel von Verschwörungserzählungen. Diese Erzählungen sind antisemitisch und gehen meist auf schon lange tradierte Narrative zurück, die auch in der Vergangenheit dazu gedient haben, Juden zu verleumden.Um sich nicht dem Vorwurf des Antisemitismus auszusetzen, greifen heute viele Verbreiter solcher Theorien auf "Codes" zurück und sprechen von "Hochfinanz" oder "Rothschild-Verschwörung". Letztlich handelt es sich aber nur um für jeden erkennbare Synonyme für das Judentum.Sehr häufig wird auf das "Protokoll der Weisen von Zion" verwiesen, welches schon lange Zeit als gefälschte antisemitische Hassschrift bekannt ist.

Es gibt immer einen PlanHinter einer Verschwörung steht immer ein Plan. Die Verschwörer wollen ein bestimmtes Ziel erreichen. Das ist letztlich der eigentliche Grund für die Verschwörung.Häufig wird die lateinische Phrase "Cui Bono?" (zu welchem Vorteil?) eingebracht. Der potenzielle Nutzen, den jemand von einer Verschwörung haben könnte, wird als "Beweis" für dessen Teilhabe an der Verschwörung angeführt.

Das GeheimnisNatürlich ist die Verschwörung geheim. Schließlich soll niemand erfahren, was da geplant wird. Die Geheimhaltung ist tatsächlich auch das größte Problem, wenn man eine Verschwörung plant. Je mehr Menschen an einer Verschwörung beteiligt sind, desto kürzer ist der Zeitraum, über welchen die Verschwörung geheim gehalten werden kann. Ein englischer Physiker hat hierfür sogar eine Formel entwickelt.

Gut und BöseEine Verschwörungserzählung lebt vom Gegensatz zwischen Gut und Böse. In der Regel sind die Verschwörer die Bösen. Eine Verschwörung, bei der eine Gruppe heimlich ein Medikament gegen Krebs entwickelt und dann kostenlos an alle verteilt, funktioniert nicht.Die „Guten“ sind diejenigen, die über die Verschwörung aufklären wollen. Sie sind die „Erwachten“, deren Aufgabe es ist, die Öffentlichkeit zu informieren. Diese „Fallhöhe“ zwischen den bösen Verschwörern und den guten Whistleblowern ist es vielleicht auch, die viele Menschen von einer Verschwörungserzählung überzeugt. Es geht letztlich um eine gute Sache.In Wirklichkeit ist es in der überwiegenden Zahl der Fälle aber so, dass es keine Verschwörung gibt und die Verbreiter die eigentlichen „Bösen“ sind, weil sie Menschen ängstigen, verunglimpfen und gegeneinander ausspielen.Auch deshalb ist es wichtig, mit Gegenrede und Aufklärung gegen solche Menschen vorzugehen. Nicht jeder ist in der Lage, sich gegenüber solchen Erzählungen abzugrenzen. Das können Kinder und Jugendliche sein, die noch nicht in der Lage sind eine selbständige Bewertung des Gesagten vorzunehmen. Ebenso, wie psychisch labile Menschen. Oder Menschen, die sich in persönlichen oder gesellschaftlichen Krisen befinden, die aktuell ohne Orientierung sind und sich deshalb dankbar allem zuwenden, was die Welt zu erklären scheint.

Hinter der Verschwörung steht eine Gruppierung. Oft werden hier mächtige Menschen in Geheimgesellschaften oder reiche Personen des öffentlichen Lebens vermutet.

Die Gruppe verfolgt einen Plan, der mit der Verschwörung verwirklicht werden soll (Ziel).

Verschwörungsglaube

Warum glauben Menschen an Verschwörungserzählungen?

VALUE

BUSSINES MODEL

MARKETING

Step 1

Step 2

Step 3

Step 4

TEAM

TIMELINE

Laura

Peter

Olga

Brandon

Grundsätzlich ist es wichtig festzuhalten, dass der Glaube an Verschwörungen zunächst nicht mit dem Vorhandensein einer psychischen Erkrankung gleichzusetzen ist (z. B. aus dem Spektrum der Psychosen).

Literatur

Skudlarek, Jan (2019): Wahrheit und Verschwörung. Wie wir erkennen, was echt und wirklich ist. Reclam, 208 Seiten.

Könneker, Carsten (Hrsg.)(2018): Fake oder Fakt?: Wissenschaft, Wahrheit und Vertrauen. Springer, 378 Seiten.

Raab, Marius et al.(2017): Am Anfang war die Verschwörungstheorie. Springer, 312 Seiten.

"Verschwörungstheorien stiften Sinn und betonen menschliche Handlungsfähigkeit; sie ermöglichen es, die vermeintlich Schuldigen zu identifizieren, und transportieren die Hoffnung, dass diesen das Handwerk gelegt werden kann." (Butter:2018)