Want to make creations as awesome as this one?

Transcript

vor der Suche

Checkliste

Suche nach und Pflege von außerschulischen Partnern

Vertragsabschluss

Pflege von Kooperationen

Hinweise zur Suche nach außerschulischen Partnern

Hier können Sie außerschulische Partner finden:

für alle Kooperationen zwingend erforderlich

  • Einweisung in schulinterne Abläufe und Festlegungen
  • ggf. Übergabe des schulinternen Handbuches
  • Übergabe der Teilnehmerliste
  • ggf. Schlüsselübergabe
  • ggf. Informationen über Busabfahrzeiten


Tipp über mögliche Inhalte des Handbuches

  • Ansprechpartner
  • Kontaktdaten
  • Hausordnung
  • Dokumentation der Anwesenheit
  • Hinweise zur Abrechnung
  • Hinweise zum Umgang mit personenbezogenen Daten sowie Bild-, Ton- und Filmrechten
  • Kalender mit schulischen Terminen wie Schulfeste, Tag der offenen Tür, Brückentage, Klassenfahrten, Praktika, Projekttage
  • Verhalten bei Unfällen und Gefahrensituationen

  • qualitative, inhaltliche und organisatorische Rahmendaten klären
  • Angebotskonzept erstellen
  • Vergütung anhand transparenter Kriterien festlegen
  • Vollständigkeit der Nachweise des außerschulischen Partners kontrollieren

mögliche Kriterien für eine transparente Vergütung:


  • inhaltliche Qualität
  • Qualifizierung
  • Materialaufwand (Sachausgaben)
  • ggf. Reisekosten
  • Ehrenamt/ Übungsleiter/ angestellt/ selbstständig?



  • regelmäßige Sprechstunde
  • verbindliche Kontaktdaten (Email/ Telefon)
  • mind. ein Feedbackgespräch mit dem außerschulischen Partner pro Schuljahr
  • ggf. Besuch des Angebots
  • ggf. Austauschformum für außerschulische Partner organisieren
  • Vermittlung von Fortbildungen zur Stärkung der pädagogischen Tätigkeit - z.B. Qualifizierungsreihe für außerschulische Partner der Serviceagentur Ganztägig lernen M-V

Tipps für das Austauschforum:


  • dient der Würdigung der Arbeit der außerschulischen Partner
  • wertschätzende Atmosphäre organisieren (z.B. Kaffee und Kuchen)
  • über folgende Inhaltspunkte könnte sich ausgetauscht werden:
    • Was läuft gut?
    • Welche Probleme sind aufgetaucht?
    • Welche organisatorischen Änderungen gibt es?

Nutzung der Vertragsmuster des Minsteriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur

zu den Vertragsunterlagen


Hinweis:


  • auch bei unentgeltlichen Kooperationen müssen Kooperationsverträge geschlossen werden

Vorbereitung der Verträge

Die ersten Wochen - das Vorbereitungsgespräch

Pflege von Kooperationen

Bedarfsermittlung

  • Berücksichtigung der Schwerpunkte im pädagogischen Konzept
  • Evaluation der Schülerwünsche
  • Überprüfung der derzeitigen räumlichen, materiellen und personellen Ressourcen
  • Ermittlung des gesamten Finanzbudgets

Hinweise zur Ermittlung des gesamten Finanzbudgets:


  • jede Schule hat ein festes jährliches Finanzgrundbudget von 2.500€ zur Kooperation mit außerschulischen Partnern
  • darüber hinaus kann jede Schule freie LWS kapitalisieren und damit ihr Finanzbudget aufstocken


Zur Ermittlung des Finanzbudgets sowie der abzusichernden Angebotseinheiten hat die Serviceagentur Ganztägig lernen MV ein Planungsinstrument entwickelt. Dieses kann auf Nachfrage zugesendet werden. Mail an: ganztag@raa-mv.de

  • Kooperationsdatenbank der Serviceagentur Ganztägig lernen M-V (siehe Link-Button)
  • Akteure im Sozialraum (Vereine, Verbände, Unternehmen, Einzelpersonen)
  • Elternschaft
  • Online-Atlas der Fachstelle Kulturelle Bildung M-V

LINK

Nachweise durch den außerschulischen Partner

  • Qualifizierung
  • erweitertes Führungszeugnis
  • Haftpflichtversicherung
  • ggf. Bestätigung zur Berücksichtigung des Übungsleiter-/Ehrenamtsfreibetrages für das Finanzamt

Bild Angebotsskizze