Want to make creations as awesome as this one?

DMAX FEUERWEHRWISSEN

Transcript

DieSchnellangriffseinrichtungvon Löschfahrzeugen wird vor allem bei kleineren Einsätzen, zum Beispiel bei Auto- oder Containerbränden, eingesetzt.Für Großbrände ist diese Einrichtung aus mehreren Gründen ungeeignet: Der darin verbaute Schlauch weist zwar eine hohe Formstabilität auf, wiegt jedoch mehr als ein gewöhnlicher Rollschlauch. Außerdem ist der Schlauch in der Schnellangriffseinrichtung kürzer und hat nur eine schmale Öffnung. Dadurch fehlt das benötigte Wasservolumen beim Löschen von größeren Bränden. Der Schlauch lässt sich zudem nur schwer um Ecken ziehen, was vor allem bei einer Brandbekämpfung im Innenräumen problematisch ist. . EinsatzleitwagenDer Einsatzleiter koordiniert von dem Fahrzeug aus alle Maßnahmen zur Brandbekämpfung. An Bord befinden sich diverse Karten, Funkgeräte und Nachschlagewerke.Es ist Rettungskräften im Einsatz übrigens ausdrücklich erlaubt, während der Fahrt ein Funkgerät zu benutzen.. LöschfahrzeugeTanklöschfahrzeugewerden primär zur Brandbekämpfung eingesetzt. Dafür haben sie diverse Pumpen, Schläuche, Strahlrohre und einen Wassertank geladen. Die geräumigen Fahrzeuge bieten genügend Platz, um einen Großteil der Feuerwehrmannschaft zu einem Einsatz zu transportieren. Durch den eingebauten Tank im Fahrzeug und der sogenannten Schnellangriffseinrichtung kann auchohne Zugang zu einem Hydranten mit dem Löschen eines Brandes begonnen werden.. FeldkochherdBei manchen Feuerwehren gibt es noch Feldkochherde. Umgangssprachlich sind sie eher als Gulaschkanonen bekannt. Vor allem im Militär spielen sie noch heute eine große Rolle, um ganze Truppen im Einsatz mit Mahlzeiten zu versorgen.. HubrettungsfahrzeugeHubrettungsfahrzeuge werden zur Rettung von Personen aus Gefahrensituationen, aber auch als Lichtmasten oder Wasserwerfer verwendet.Die Drehleiter, die bis zu 22 Meter langsein kann, ist das bekannteste Hubrettungsfahrzeug.Meist verfügt sie über einen Korb, der am so genannten Leiterpark fest montiert ist oder in diesen eingehängt werden kann.. Der FeuerwehrkranEin Feuerwehrkran ist ein speziell für die Feuerwehr ausgerüsteter Autokran. In Deutschland sollen diese Kranwagen bundesweit bei Bedarf innerhalb von 15 Minuten zur Verfügung stehen – theoretisch zumindest. Ähnliche Kranfahrzeuge nutzt auch das Technische Hilfswerk. Der Feuerwehrkran rückt oft zusammen mit dem Rüstzug aus, um zum Beispiel umgekippte LKW oder Waggons wieder aufzurichten oder schwere Hindernisse beiseite zu schaffen.. Moderne Hubrettungsfahrzeuge sindTeleskopmasten, die im Vergleich zu Drehleitern stabiler sind. Drehleitern weisen ein Gewicht von bis zu 15 Tonnen auf, Teleskopmasten weit mehr als 18 Tonnen. Einige Beispiele aus Deutschland: DasTeleskopmastfahrzeug der Feuerwehr Hamburg erreicht eine Höhe von 53 Metern. Noch höher hinaus kommt die Feuerwehr Dortmund: Ihr TMF weist eine Länge von 55 Metern auf.. 112: DIE FEUERWEHR BEI DMAXDie Berufsfeuerwehr Krefeld kann sich über eine der modernsten Feuerwachen Deutschlands freuen. Das Gebäude mit 57 Ausfahrtstoren wurde erst im April 2016 in Betrieb genommen. 240 Feuerwehrleute sind zurzeit dort stationiert.110 der etwa 970 Feuerwehrleute der Dortmunder Berufsfeuerwehr arbeiten in der Feuerwache 4 im Süden der Stadt. Neben dem Löschzug ist hier auch die Spezialeinheit zur Höhenrettung stationiert.Die Berufsfeuerwehr Delmenhorst wurde am 1. Januar 2012 gegründet und zählt somit zu den jüngsten Berufsfeuerwehren Deutschlands. Im vergangen Jahr wurden die Mitglieder zu über 1000 Brandeinsätzen gerufen – darunter 18 Großbrände.